Ihr Verlag für Schrift, Wort und Ton

Junibrücken

Kerstin Surra
978-3-86332-016-4
Größe: 12,4 x 19,2 cm
Seiten: 232

Titel vergriffen, eventuell noch bei der Autorin zu bestellen. Anfragen leite ich gerne weiter

20 musikalische Erzählungen

eine Geschichte über die Sehnsucht zur Stille
eine Epopöe von Edgar Guery Quispe Durán
in spanischer und deutscher Sprache
und die Gewinnergeschichte des Buches “Mörderische Begierden”

Ob in einem glänzenden Urwaldfluss oder dem dreckigsten Club der Stadt, in den kreisenden Sonnen des Alls oder in den salzigen Adern einer fremden Spezies, in den Bildnissen verlorener Generationen oder dem Antlitz eines geschmeidigen Tänzers, in den übernächtigten Augen verlorener Partygäste oder den zertanzten Schuhen von trunkenen Göttinnen, ja selbst in der üblen Laune eines zynischen Bankers,

alles ist Musik

ohne Musik ist alles nichts.

Jedes Ding hat seinen eigenen Ton, jeder Mensch seine eigene Melodie.

In 20 musikalischen Erzählungen dreht sich alles um die Musik.

Sie spielen gestern, heute oder in einer fernen Zukunft, von Moll bis Dur, nur die hohen Töne oder die tiefen Lagen, schnelle Rhythmen, langsame Passagen, große Oper, kleinliches Theater, von Punk bis Disco, bis Schumann, bis Jazz.