Ihr Verlag für Schrift, Wort und Ton

Satans Schatten

Raimund Alsbach
978-3-939475-37-8
Buch: Softcover, Thriller 15,00€
Amazon

978-3-86332-112-3
E-Book: E-PUB, 4,99€
Kindle-Edition

Ryan Tryback war sicher, dass er sein Leben vollkommen im Griff hatte, bis er sich entschloss, abzuspecken …

Ein Fantasyroman, der einem Kriminalroman in nichts nachsteht, der so hautnah am Geschehen hängt, dass man meinen könnte, es passiert gerade, hier und jetzt.
Ein Buch, das mit jeder Seite Tempo zulegt. Was zu Beginn eher nebensächlich beginnt, nimmt dann Seite für Seite mehr Fahrt auf. Die spannenden Szenen duplizieren sich mehr und mehr wie bei einer Lawine, um dann mit donnerndem Getose zum Finale zu kommen.
Nicht in seinen kühnsten Träumen hätte sich der Multi-Millionär Ryan Tryback vorstellen können, dass er in ein Abenteuer voller Geheimnisse, Gräueltaten, Intrigen und Gewalt schlittern könnte, als er eine ganz normale Klinik besucht, um abzunehmen.

Der fette, ehrgeizige Unternehmer Rian Tryback steht kurz vor dem Herzinfarkt. Um nicht draufzugehen, muss er zur Kur und nimmt dort mit seinem Kurfreund eine unheimliche Freßdiät auf. Kurz danach beginnt ein wahrhaft satanisches Spiel und sein Kurfreund sorgt zudem überraschend für Sprengstoff: Ihre Freßdiät bringt sie beide langsam, aber sicher um.
Verzweifelt jagen sie zusammen der Ursache nach und werden plötzlich selbst erbarmungslos verfolgt. Von der tödlichen Präzision ihrer Jäger entsetzt stellen sie fest, dass sie sich zwischen den unerbittlichen Mahlsteinen eines geheimnisvollen Psychoterrors befinden. Immer heftiger spüren sie die wahrhaft bittere Ohnmacht gegen eine unfassbare Bedrohung ohne Ausweg. Sie sind praktisch schon tot.
Aber kann es überhaupt schlimmer kommen, als zu sterben? Ja, das kann!
Denn Satans Schatten sind überall. Sie greifen unbarmherzig nach ihren Seelen und handeln dabei grausam, brutal und absolut gefühlskalt. Sie kleben hautnah an ihnen, lassen sie ahnungslos in ihrem Netz zapppeln und machen sie auf schockierende Art heimtückisch fertig. Wie soll das jemand ohne die Hilfe eines schützenden Engels überleben?
Vorsicht! Unbegremster Suchtfaktor. Der extreme Verfolgungswahn dieses Buches ergreift Sie mit seinen Klauen, krallt sich immer tiefer in Ihr Herz und hält Sie bis zur letzten Seite in Hochspannung gefangen!