Ihr Verlag für Schrift, Wort und Ton

Hexenmacht

Raoul Yannik
978-3-939475-21-7
Buch: Hardcover 15,00€
Amazon

… und der Wahnsinn geht weiter …

Johanna und Noui leben in der Zukunft, in einer Welt, die bald zur bitteren Realität werden kann. Es ist keine Fiktion, jeder kann es spüren. Das Leben auf der Erde im dritten Jahrtausend nach Chr. verändert sich immer schneller. Die natürlichen Rohstoffe gehen zur Neige und die Suche nach Energie verändert die Gesellschaft. Wir sind dabei zuerst unseren Lebensraum und dann uns selbst zu zerstören. Die Erde ist unumkehrbar an der Grenze ihrer Möglichkeiten. Gewaltige Naturereignisse in immer kürzeren Abständen münden in apokalyptischen Tragödien, die das Leben auf der Erde dramatisch verändern. Es ist nicht mehr eine Frage von Jahrmillionen, sondern unabänderliche Realität. In wenigen Jahrzehnten wird das Zusammentreffen mehrerer Katastrophen der Menschheit zum Verhängnis und zur Vernichtung allen Lebens führen.
Für Noui beginnt alles mit einer Erzählung und der Erfüllung seiner Phantasien. Er findet seine Traumfrau, eine Frau, die nicht menschlich ist, sondern nach seinen Vorstellungen nur für ihn geschaffen wurde. Er träumt von einem neuen, sorglosen Leben und er sieht nicht die dramatischen gesellschaftlichen Veränderungen. Er ist einer mit scheinbaren Zauberkräften ausgestatteten, unheilbringenden Macht verfallen. Johanna, seine Jugendliebe beginnt eine gnadenlose Jagd auf die “Traumfrauen”, versinkt im Untergrund und versucht die Menschheit zu retten.
HEXENMacht ist ein Roman über die Liebe zweier Menschen, die sich verloren hatten, die weiterleben und wieder zusammen finden. Für eine Welt die niemals aufhören wird zu existieren.