Ihr Verlag für Schrift, Wort und Ton

Das Geheimnis des Zauberladens

Christian Mörsch, Silke Kandziora, Claudia Vollmer
978-3-86332-013-3
12,50€
Bestellungen werden an den Autor weitergeleitet

978-3-86332-103-1
E-Book: EPUB 4,99 €
Kindle-Edition

Eine phantastische Abenteuerreise mit einem fliegenden Teppich

14. April 2010: Der isländische Vulkan Eyjafjallajoekull bricht aus. Über 2000 Kilometer entfernt wachen Lena und Merlin in ihren Betten auf und reiben sich verschlafen die Augen. Keiner von ihnen hat nur die leiseste Ahnung, dass der Vulkanausbruch ihr gewöhnliches Leben grundlegend verändern wird. Denn die Aschewolke macht etwas sichtbar, das für das menschliche Auge unsichtbar bleiben sollte. Merlin entdeckt es als erster. Als er Lena einweiht, beginnt für die beiden ein (ent)spannendes Abenteuer, von dem andere Schüler nur träumen können …

Und du? Wie sieht es mit deinen Abenteuern aus? Warst du schon einmal in einem Zauberladen? Nicht in einem, in dem es nur gute Zaubertricks zu kaufen gibt, sondern in einem echten! Nein? Möchtest du herausfinden, was du mit einem Zauberspiegel erreichen kannst?
Wie eine Lehrerin, die du überhaupt nicht leiden kannst, zu deiner Lieblingslehrerin wird? Oder wie du eine Weltreise machst ohne Geld dafür bezahlen zu müssen? Willst du wissen, wie du dich bei Schulstress oder Ärger entspannen kannst oder wie du noch mutiger wirst?
Dann entdecke die Geheimnisse eines wunderbaren Zauberladens und begleite Merlin und Lena auf ihrer magischen Reise.

Im Anhang findest du einen Überblick über die Progressive Muskelentspannung, das Autogene Training, die Pinselmassage, das An- und Abschalten, Konzentrations- und Motivationstipps.

Ein Buch, das Schülern, Eltern und Kursleitern gleichermaßen Entspannungs-, Konzentrations- und Motivationstechniken auf phantasievolle und spannende Art erklärt.

Ab 8 Jahre

 

Christian Mörsch

Autor, Entspannungspädagoge, Prüfungsvorbereitungstrainer, Dipl. Sozialpsychologe, Leiter der Stress-Management-School
Nach dem Studium zum Dipl. Volkswirt und Dipl. Sozialpsychologen arbeitete Christian Mörsch sechs Jahre als Dozent am Institut für Wirtschafts- und Sozialpsychologie der Universität zu Köln mit dem Schwerpunkt Stress-Management und Arbeitszufriedenheit. Seit 1997 ist er als Entspannungspädagoge tätig und als Kursleiter Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation für Kinder und Erwachsene von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt.
Darüber hinaus engagiert er sich als Prüfungsvorbereitungstrainer an mehreren Gymnasien. Christian Mörsch bildete im Rahmen seiner Dozententätigkeit an der Awela-Akademie eine Vielzahl von Entspannungspädagogen aus. Seit 2010 leitet er die Stress-Management-School (www.stress-management-school.de).
2002 heiratete der Autor die Musikerin Anke Zoé und ist stolzer Vater von zwei wunderbaren Kindern.

Sein Debüt als Autor trat er im November 1997 mit seinem Buch Windgeflüster an. Im Oktober 1998 folgte das Buch Schlummernde Träume, 1999 Das Auge des Mondsees. Im Herbst 2000 erschien das erste Kinderbuch des Autors: Als der Mond die Sonne stahl spricht vor allem Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter an.
2003 erblickte sein Werk Schmetterlingsregen das Licht der Welt. 2007 hat er die Sternschnuppenmärchen geschrieben.
Alle seine Bücher wurden zu Hörbüchern vertont. Die Abenteuer von Peter Purzel wurden ausgekoppelt und mit einem neuen Märchen zu einem Buch und Hörbuch zusammengestellt: Peter Purzels Abenteuer

Silke Kandziora

Gesundheits- und Ernährungsberaterin, Diätassistentin, Entspannungspädagogin, Mentaltrainerin, Co-Autorin

Nach dem Studium zur Diätassistentin arbeitete Silke Kandziora im Klinikum Reinkenheide in Bremerhaven sowie als Dozentin bei der AOK Bremen/Bremerhaven. Sie beriet Patienten und schulte Kursteilnehmer in Fragen richtiger und gesunder Ernährung.
An der Awela Akademie für Lebensqualität und Gesundheitsförderung in Düsseldorf qualifizierte sie sich zur Entspannungspädagogin und erwarb die Kursleiterlizenz für Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation für Kinder und Erwachsene erworben.
Christian Mörsch war ihr Dozent und Mentor für Entspannungstechniken und Stressmanagement. Er hat ihre Talente entdeckt, gefördert und das Buchprojekt „Das Geheimnis des Zauberladens“ ins Leben gerufen.

Seit 1992 ist Silke Kandziora glücklich verheiratet und hat zwei tolle Söhne im Teenager-Alter.

Claudia Vollmer

Diplom-Sozialpädagogin (FH), Gesundheits- und Ernährungsberaterin, Entspannungspädagogin, Mentaltrainerin und Co-Autorin
Nach dem Studium der Sozialpädagogik arbeitete Claudia Vollmer mehrere Jahre in verschiedenen Sparten des Sozialen Bereichs, u. a. als Pädagogische Mitarbeiterin bei einem Bildungsträger und als Betreuerin in eine Wohngemeinschaft für Suchtkranke.
Um ihr Wissensspektrum zu erweitern nahm sie bei der Akademie für Lebensqualität und Gesundheitsförderung Awela an verschiedenen Weiterbildungen teil. Hier traf sie auf Christian Mörsch und Silke Kandziora. Sie bereicherte das Buch nicht nur als Co-Autorin, sondern auch als Illustratorin.

Nach ihrer Rückkehr von Nordrhein-Westfalen nach Bayern hat sich Claudia Vollmer als Gesundheitsberaterin und Mentaltrainerin selbstständig gemacht.

Vorwort

Tiefe Stille liegt über den Hängen des Eyjafjallajoekull.
Nur ein paar Schafe probieren das erste Frühlingsgrün der Grashalme und blicken gelangweilt auf das immerwährende Weiß des Gletschers über ihren Köpfen. Normaler kann ein Tag im Süden Islands nicht beginnen. Und noch weiß niemand, was an diesem Morgen geschehen wird.
Wie so manches Mal im Leben trügt der Schein. Denn tief unter der erdbedeckten Kruste des 1666 Meter hohen Berges brodelt es wie in einem gigantischen Suppenkessel.
In dem Kessel blubbert eine rotfarbene Brühe. Wäre sie essbar, könnten sich alle 318.000 Isländer von Ostern bis Weihnachten damit den Bauch vollschlagen. Ist sie aber nicht! Denn die Zutaten der Suppe sind keine passierten Tomaten, sondern geschmolzene Steine – so heiß, dass sich jeder verbrennen würde, der auch nur in ihre Nähe kommt.

Plötzlich erzittert der Berg, als habe er Schluckauf. Dann beginnt er zu spucken. Aus seinem Schlot spritzt Lava bis weit in den Himmel. Eine riesige Aschewolke verdeckt die noch müde Aprilsonne und bewegt sich wie von Geisterhand gezogen nach Osten.

Über 2000 Kilometer entfernt wachen Lena und Merlin in ihren Betten auf und reiben sich verschlafen die Augen. Keiner von ihnen hat nur die leiseste Ahnung, dass der Ausbruch des isländischen Vulkans ihr Leben verändern wird. Doch bis dahin müssen sie noch zwei Wochen warten.